• johwie

Ein Orientmuseum in Wien

Kaum bekannt: Wien hatte ein Orientmuseum, sogar ein sehr bedeutendes. Kluge Sammelpolitik konzentrierte Privatkollektionen unter einem Dach, das es nie gab: die Schätze waren im Keller der Börse am Schottenring verstaut, zu einem geplanten Neubau kam es nie. Heute sind die Sammlungen auf mehrere Museen verstreut.


Das Orientalische Museum in Wien, 1874 – 1906.

in: Vienne, porta Orientis . Austriaca. Cahiers universitaires d’information sur l‘Autriche  Jg. 37/ 2012

Download Text: mit Resümees in Deutsch, Englisch und Französisch pdf


51 Ansichten