AUSSTELLUNGEN

 

2000  1999  1997  1995  1994  1993  1990  1989  1988  1987  1986  1985  1984  1983

 


2000


FUJI – DER BERG, DEN ES NUR EINMAL GIBT
5. 04 bis 18. 06 2000
MAK-Kunstblättersaal
Eröffnungsvortrag von Susanne Formanek
www.aaj.at/mini002.pdf
CD-Katalog: Wieninger, Johannes: Fuji – der Berg, den es nur einmal gibt.
mit einem Beitrag von Josef Kreiner. MAK 2000 (ausverkauft)

 

Sepp Linhart: /Sammelrezension/ “Der Berg Fuji ist wieder in. Sammelrezension von Johannes Wieninger (1999): Fuji. Der Berg, den es nur einmal gibt. CD-ROM. Wien: MAK; Chris Uhlenbeck und Merel Molenaar (2000): Mount Fuji. Sacred Mountain of Japan.  Leiden: Hotei; und Timothy Clark (2001): 100 Views of Mount Fuji. London: The British Museum”, Minikomi 68 (2004), 31-32.

 

HANTEN UND HAPPI
Feuerwehr- und Kaufmannsjacken aus Japan aus der Sumi-Collection

20.09.2000– 07.01.2001
MAK – Ostasien-Sammlung

Link: Picasaweb

Diese Ausstellung mit Jacken aus der Sumi-Sammlung präsentiert zwei historische Jackentypen: Hanten – schwere Jacken aus einem Baumwoll-Asbest-Gemisch hergestellt, die mit mythologischen Thermen  reich dekoriert wurden – und Happi, sogenannte Kaufmannsjacken, die durch ihren Dekor die Zugehörigkeit zu einem Geschäft oder einer firma dokumentieren. Meist sind sie mit Indigoblau gefärbt und überraschen durch die Vielfalt an geometrischen Wappen (mon) und Muster.

HANTEN & HAPPI-Show mit Jury und Preisverleihung
Wien (OTS) - Am Samstag, den 2. Dezember 2000, um 15.00 Uhr
präsentiert das MAK in der MAK-Säulenhalle die Hanten & Happi-Show
"Zeigt her Eure Jacken" mit Jury und Preisverleihung. ...

 

EXOTICA – Portugals Entdeckungen im Spiegel fürstlicher

Kunst- und Wunderkammern der Renaissance
eine Ausstellung des Kunsthistorischen Museums Wien ... ; Kunsthistorisches Museum,
3. März bis 21. Mai 2000
Katalog hrsg. von Wilfried Seipel
(2001 Fond. Gulbenkian Lisboa/ Portugal; 2002 Schloß Ambras/ Tirol)
Mitarbeit an Objektauswahl und Objektbeschreibungen


1999


DAS ALTE JAPAN
Japan yesterday:
(Siebold-Museum, Würzburg; Museum Villa Rot, Burgrieden-Rot)

EINE GEFÄHRLICHE STELLE – Berühmte Ansichten
aus rund Sechzig Provinzen von Ando Hiroshige

MAK-Kunstblättersaal
CD-Katalog: Wieninger, Johannes, Andrea Pospichal: Eine gefährliche Stelle – Berühmte Ansichten
aus rund Sechzig Provinzen von Ando Hiroshige. Wien: MAK 1999.


DOWNLOAD: Katalog (pdf)
 

1997

 

JAPAN YESTERDAY
Spuren und Objekte der Siebold-Reisen

11.06.–14.09.1997
MAK-Ausstellungshalle

Link: Picasaweb

 

Im Anschluß an die große Siebold-Ausstellung in Tokyo und Osaka veranstaltete das MAK gemeinsam mit dem Wiener Musem für Völkerkunde die Ausstellung „Japan yesterday“, welche die Reisen der beiden Siebold – Philipp Franz und seines Sohnes Heinrich nachzeichnete und deren damals erworbenen Sammlungen zusammenführte. Ergänzt durch wertvolle Leihgaben aus dem Völkerkundemuseum in Leiden – dazu gehörten vor allem die Aquarelle von Katsushika Hokusai – ergab diese ausstelung ein geschlossenens Bild und führte uns vor augen, dass Heinrich Siebolds Interesse darin lag, die Sammeltätigkeit seines Vaters fortzusetzen.
Die Gliederung der Ausstellung in mehrere Kapitel zeigte die Vielfalt der Sammlungen und auch die hohe Qualität.
Nachdem erst zwischen 1989 und 1993 die Sammlung Heinrich Siebolds rekonstruiert werden konnte, wurde mit dieser Ausstellung ein wesentliches Kapitel österreichischer Museumsgeschichte geschrieben.

Kuratoren:
Bettina Zorn / Musem für Völkerkunde
Johannes Wieninger / MAK
Ausstellungsgestaltung: Michael Embacher

Katalog:
Wieninger, Johannes, Bettina Zorn: Japan yesterday. 
(Buchhandelausgabe unter dem Titel: Das alte Japan. Spuren und Objekte der Siebold-Reisen)
Beitr. Malcolm Fairley, Matthi Forrer, Robert Heuser u.a.)
München: Prestel 1997.     

Download: Vorwort und „Das ideale Museum“ (pdf)

 


1995

BERG UND TAL, WALD UND SEE
Die Landschaft in der Grafik Europas und Japans.

Füssen
Katalog: Franz, Rainald, Johannes Wieninger, Heinrich Gerhard Franz: Berg und Tal, Wald und See.
Die Landschaft in der Grafik Europas und Japans. Leobersdorf bei Wien: Stiepan 1995.


1994


JAPONISME IN VIENNA
Tokyo, Nagoya u.a.1994-95
Ausstellung und Katalog: Wieninger, Johannes:, Akiko Mabuchi: Japonisme in Vienna.
Tokyo: The Tokyo Shimbun 1994.


1993


Wiedereröffnung des MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst, 
Einrichtung des Ostasiensaales



1990

VERBORGENE IMPRESSIONEN – HIDDEN IMPRESSION
Japonismus in Wien 1870 – 1930

MAK-Ausstellungshalle
Ausstellung und Katalog: Peter Pantzer, Johannes Wieninger: Verborgene Impressionen. Hidden impressions. Japonismus in Wien 1870 – 1930
Review: Hidden Impressions: Japonisme in Vienna 1870-1930. Vienna, Osterreichisches Museum fur angewandte Kunst
Author of Review: Toshio Watanabe

The Burlington Magazine, Vol. 132, No. 1048 (Jul., 1990), pp. 510-511


1989


CARLO SCARPA – DIE ANDERE STADT
MAK-Ausstellungshalle
Ausstellung und Katalog: Peter Noever, Philippe Duboy, Johannes Wieninger: Carlo Scarpa. The other city. Die andere Stadt.
Berlin: Ernst 1989

 

1988

Wiederherstellung der historischen Küche 
in Schloß Riegersburg/ Waldviertel/ NÖ

Es bedurfte mehr Überzeugungsarbeit als Umbauarbeit: Nachdem das Schloss nicht mehr bewohnt war und als Musem diente, verfiel die Küche in einen Dornröschenschlaf. Nur wenn die früheren Schloßangestellten aus ihrer Kindheit erzählten, wurde sie wieder lebendig. Auch die Schloßbewohner erzählten von der ungemütlichen Belle Etage und der wohlig warmen Küche.

Ein alter Eiskasten konnte zwar nicht mehr zum Leben erweckt werden, aber es fehlten nur wenig Tischlerarbeit und kräftige Reinigung, bis er wieder dort stand, wo er hingehörte.

Rauchfangkehrer und der alte Dorfschmid fanden Ihre Freude daran, den Drehspiess – mit Warmluft angetrieben! – mit einigen Handgriffen wieder funktionsfähig zu machen.

Der von den Sowjetsoldaten nach 1945 gesetzte Ofen zur Verköstigung der Truppe wurde als Teil der Schloßgeschichte belassen – auch er funktioniert wieder.

Ein altes Mansukript einer Köchin aus dem ausgehenden 18. Jahrhundert wurde in Faksimile als „Riegersburger Kochbuch“ aufgelegt.

Johannes Wieninger: Das Riegersburger Kochbuch. mit einem Beitrag von Peter Kubelka
Wien: Orac-Verlag 1988



1987

UNIVERSUM IN SEIDE
Schloßmuseum Riegersburg
Katalog: Helga Natschläger : Universum in Seide: Roben der Qing-Dynastie (1644-1911) aus der Sammlung des Österreichischen Museums für Angewandte Kunst ; Außenstelle Schloßmuseum Riegersburg. 1987


1986


SHOGUNHERRSCHAFT UND KAISERREICH
MAK-Ausstellungshalle

BUCHKUNST DES BAROCK
Schloß Riegersburg
25.5. - 26.10.1986
Katalog: Hanna Egger: Buchkunst des Barock aus der Sammlung des Österreichischen Museums für Angewandte Kunst, Wien 1986


1985


SHOGUNHERRSCHAFT UND KAISERREICH
St. Pölten ehem. Synagoge
Katalog: Wieninger, Johannes: Shogunherrschaft und Kaiserreich. Japanisches Kunsthandwerk im 19. Jahrhundert. St. Pölten: 1985.


SPITZEN DES BAROCK
Schloß Riegersburg
Katalog: Angela Völker: Spitzen des Barock : aus der Sammlung des Österreichischen Museums für angewandte Kunst ; 1985 Außenstelle Schloßmuseum Riegersburg, Waldviertel 1985. - 40 S.


1984


Le Arti a Vienna dalla Secessione alla caduta dell'Impero Asburgico.
Catal.della Mostra Biennale di Venezia
Venezia,Palazzo Grassi,20/5-16/9/1984
in italienischer Sprache, in deutscher Sprache siehe deutschsprachige Ausgabe anläßlich der Ausstellung „Wien 1900“, Künstlerhaus 1985
Mitarbeit (Kurzartikel und Biographien)

 

ESSEN UND TRINKEN
eine Ausstellung für Kinder und Erwachsene

MAK-Ausstellungshalle
26. 10.1984 Eröffnung

Diese Variante der St.Pöltner Ausstellung setzte die Tradition der Kinder-Ausstellungen im Österreichischen Museum für angewandte Kunst fort.
Von der „Telleruhr“ bis zum Astronautenessen und Essensabfall wurde vieles thematisiert, was nicht nur Kinder interessiert.

Die Römer lagen bei Tisch, Im Mittelalter aß man aus einer Schüssel, die überreich dekorierte Tafel am Kaiserhof und das Familienessen am Campingplatz – die Themenvielfalt dieser Ausstellung war groß und wurde von unterschiedlichsten Veranstaltungen begleitet: Mit Stäbchen Essen war in den 80er Jahren noch für viele neu und das Falten von Servietten eine Attraktion. Ein Film zeigte die Essenszubereitung während der mondexpeditionen der NASA.

 

ZINN DES BAROCK
Schloßmuseum Riegersburg
Katalog: Ursula Mayerhofer, Johannes Wieninger. Zinn des Barock.
aus der Sammlung des Österreichischen Museums für angewandte Kunst.
Horn: Berger 1984.


1983

ESSKULTUR VOM MITTELALTER BIS ZUR GEGENWART
Stadtmuseum St. Pölten
9. 9.1983 – 1. 7. 1984

Mit dieser kulturhistorischen Ausstellung wurde die Aussenstelle St. Pölten eröffnet.
Der Raumfolge entsprechend wurde die Entwicklung von Eßsitten und dem entsprechend die Gestaltung von Tisch und Eßgeräten dargestellt, wobei die jeweilige Innovation der Zeit und deren Einfluß auf unsere heutige Tischkultur verfolgt wurde.

Wieninger, Johannes: Eßkultur vom Mittelalter bis zur Gegenwart.    
Katalog d. Sonderausstellung d. Österr. Museums für angewandte Kunst in Wien im Stadtmuseum St. Pölten, Prandtauerstr. 2 ; 9. Sept. 1983 - 1. Juli 1984
St. Pölten: NÖ Pressehaus 1983

"Die St. Pöltner Idee"
Mitteilungsblatt der Museen Österreichs
Österreichischer Museumsbund
Vol.: 2/8/1983